Der kleine Park

Hinter dem Herrenhaus beginnt der kleine Park, er grenzt idyllisch an ein Feld und umschließt ein fließendes Gewässer.

Seine letzte Gestaltung erfuhr der Park um 1863, als er im Zuge der Umbauten am Herrenhaus Goldenbow nach dem Vorbild der englischen Landschaftsparks geformt wurde. Seitdem ist die Vegetation sich selber überlassen worden, und man nutzte große Flächen als Müllkippe bis 2007.


2016/2017 wurde der Park grundlegend saniert, und es werden jetzt nach und nach verschiedene Bäume und Gehölze gepflanzt. 

Der Park im Frühjahr 2013

Winterimpressionen im Park Goldenbow 2008 mit der Ruine des Schlosses.